Gleitschleiftechnik 2018-04-06T23:58:07+00:00

Gleitschleiftechnik

Das Gleitschleifen ist ein trennendes Verfahren zur Oberflächenbearbeitung und wird auch „Trowalisieren“ genannt. Um dabei bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, erfordert es Know-how und Erfahrung, sowie qualitativ hochwertige Produkte. Dieses Verfahren beruht auf mechanischer und chemischer Basis. Es werden dabei Werkstücke mit Schleifkörpern, auch Chips genannt und einer wässrigen Lösung, sogenanntem Compound in einen Behälter gegeben. Durch eine rotierende Bewegung des Behälters und der Einwirkung der Zentrifugalkräfte werden die Werkstücke mit den Schleifkörpern und der wässrigen Lösung nach außen gedrückt, die einen Materialabtrag am Werkstück hervorrufen. Je nach Kundenwunsch wählen wir die geeignete Maschine dazu aus.

Anlage I

Die Zusammensetzung und Größe der Schleif- und Poliermedien hängen von dem Materialabtrag, der Geometrie und der Oberflächenbeschaffenheit ab. Die anlagentechnischen Einstellungen bestimmen dabei den spezifischen Schleifdruck auf die Werkstücke. Das Gleitschleifen steht für ein großes Vielfalt an Metall-, Kunststoff-, und Steinbearbeitungen wie z.B. das Entgraten, das Polieren, das Verrunden, das Entfetten, das Glätten oder das Reinigen von Werkstücken. Mit entsprechenden Peripheriegeräten haben wir den Prozess Kundenindividuell optimiert und somit eine Basis zur wirtschaftlichen Mittel- und Großserienfertigung geschaffen. Die Gleitschleifanlagen basieren auf ein umfangreiches Anwendungsspektrum mit robuster, einfach zu handhabender Anlagentechnik. Unsere Anlagen sind für die individuelle und Kundenspezifische Bearbeitung von unterschiedlichen Werkstückformen und Größen geeignet. Mit unserer Durchlaufanlage, dem TAV 5150 x 550 mit gesonderter Spülung und Lufttrockner lassen sich gegenüber einer herkömmlichen Bearbeitung mit Trogvibratoren eine Leistungssteigerung um das 10- bis 30-fache bei Volumenteilen realisieren. Unser Aufgabengebiet reicht von dünnwandigen Federelementen bis hin zu massiven Bauteilen, die entgratet, gleitgeschliffen, verrundet, gereinigt oder poliert werden. Der Lufttrockner ist dabei mit einer Höchsttemperatur von bis zu 140°C Prozessgesteuert.

Anlage II

Eine weitere Anlage in unserer Produktionsabteilung ist die R650/4600. Diese CNC-gesteuerte Maschine ist speziell für geölte Werkstücke ausgelegt und verfügt über zusätzliche Komponenten, wie z.B. die automatische Kippvorrichtung, die Vorspülung und Berieselungsanlage für die Entfettung. Der ausschlaggebende Unterschied zu vergleichbaren Anlagen ist, dass dieser anstatt eines Lufttrockners einen Granulat-Trockner mit einem Fassungsvolumen von 1100 Liter besitzt. Dadurch wird bei Werkstücken aus Stahl ein besseres Finish (Glanzbild) erzielt.

Erweitertes Fertigungsspektrum

Wir führen Ihre Projekte mit unseren leistungsfähigen Partnern vollständig und reibungsfrei mit voller Zufriedenheit für Sie aus. Dadurch bewerkstelligen wir die Oberflächenveredelung wie z.B. das KTL/Pulver-Beschichtung, das Eloxieren, das Chromatieren, das Verchromen und das Brünieren schnell und sicher. Sie suchen innovative und langfristige Lösungen rund um die Zerspanung? Wir sind Ihr kompetenter Ansprechpartner für qualifizierte Beratung und einen vorzüglichen Service.